A New Day Has Come

A New Day Has Come (dt.: Ein neuer Tag ist gekommen) ist Céline's Comeback Album nach ihrer zweijährigen Babypause. Es wurde am 22. März 22 veröffentlicht.
Es ist ihr 9. englisches und insgesamt 28. Album. Die Limited Edition mit einer Bonus DVD, welche zwei neue Titel und zwei Musik Videos enthält, wurde im November 2002 veröffentlicht.

A New Day Has Come

Veröffentlichung: 22. März 2002

Aufgenommen:
2001 - 2002

Genre: Pop, Adult contemporary, Soft rock

Laufzeit: 72:22

Label: Epic,

Produzent: Walter Afanasieff, Peer Astrom, Christian B., Anders Bagge, Arnthor Birgisson, Andreas Carlsson, Marc Dold, Simon Franglen, Humberto Gatica, Richie Jones, Robert John "Mutt" Lange, Kristian Lundin, Vito Luprano, Steve Morales, Christopher Neil, Aldo Nova, Gérald De Palmas, Guy Roche, Ric Wake

Céline's Music

The Collector's Series, Volume One
(2000)
A New Day Has Come
(2002)
One Heart
(2003)

Singles

1. "A New Day Has Come"
   
 VÖ: 11. März 2002
2. 
"I'm Alive"
      VÖ: 12. August 2002
3.   
"Goodbye's (The Saddest Word)"
      VÖ: 18. November 2002
4.   
"At Last"
      VÖ: 09. Dezember 2002
5.   
"Have You Ever Been in Love"
      VÖ: 13. April 2003
6.   
"Aún Existe Amore"
      VÖ: Septenber 2002

Alternatives Cover


nicht verwendetes Cover
(Hintergrund: Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001, wollte Céline keine heile Welt vorspielen, da es diese zu diesem Zeitpunkt nicht für sie gab. Nach einigen Diskussionen mit der Plattenfirma, entschieden sich Céline, René und Sony Music für das Cover, welches wir heute kennen)

Am 29. September 2009 wurde das Album neu veröffentlicht mit dem Zusatz The Collection.

---------------------------------------------------------------

Das Album enthält eine Menge Highlights, wie Céline's Interpretationen von Etta James Klassiker "At Last" und Nat King Coles "Nature Boy".

Einige französische Adaptionen sind ebenfalls zu finden. Céline nahm "The Greatest Reward" neu auf, welches eine Adaption von "L'envie d'aimer" ist aus dem französischen Musical The Ten Commandments, welches im Original von Daniel Lévi gesungen wurde. Der Song wurde von Pascal Obispo mit geschrieben - ein erfolgreicher und beliebter französischer Sänger und Komponist. Ein weiterer Titel ist "Ten Days", welches eine Adaption des französischen Hits "Tomber" ist, welches von Gérald De Palmas ist. Céline nahm eine spanische Version ihres Songs "L'amour existe encore" auf - von ihrem 1991er Album Dion chante Plamondon/Des mots qui sonnent. Es nennt sich "Aún Existe Amor".

Das Album enthält zwei sehr erfolgreiche Singles: Den Titelsong "I'm Alive", welches im Film Stuart Little 2 verwendet wurde. Bei "Goodbye's (The Saddest Word)", welches als letzte kommerzielle Single veröffentlich wurde, übernahm Shania Twain erneut die Background Vocals (zuerst bei "If Walls Could Talk" 1999). "At Last" wurde als Radio Single nur in den vereinigten Staaten veröffentlicht.

"Superlove" ist lediglich außerhalb von Nord Amerika als Bonus Track erhältlich gewesen.

Am 07. April 2002 sendete CBS ein einstündiges TV Spezial, welches dem Album gewidmet wurde. Neben den Songs des Albums sang Céline Duette: "Emotion/When the Wrong One Loves You Right" mit Destiny's Child und "Beauty and the Beast" mit Brian McKnight.

Für die weitere promotion, nahm Céline am 23. Mai 2002 an VH1 Divas Las Vegas mit Cher, Shakira, Mary J. Blidge, Anastacia, Dixie Chicks, Cyndi Lauper, Stevie Nicks und Whitney Houston teil. Sie sang dort "A New Day Has Come", "I'm Alive", "Can't Help Falling in Love" und ein Duett mit Anastacia: "You Shook Me All Night Long" von AC/DC.

Am 18. November 2002 wurde A New Day Has Come als Special Limited Edition neu veröffentlicht. Es enthält eine Bonus DVD, welches zwei unveröffentlichte Tite beinhaltet: "Coulda Woulda Shoulda" und "All Because of You", das Musik Video zu "I'm Alive" und einen Trailer zu Céline's Las Vegas Show A New Day... . In den vereinigten Staaten enthält die Limited Edition eine längere Version des Songs "The Greatest Reward", welches hier 4:04 Minuten läuft und im Original 3:28 Minuten. Nach der Neu-Veröffentlichung, machte das Album einen riesen Sprung in den Charts, überall auf der Welt.

"All Because of You" wurde später als B-Side auf der Single "Goodbye's (The Saddest Word)" veröffentlicht. Genauso wie die Balladen Version von "Sorry for Love", welches die Original Version des Songs ist, wurden "Coulda Woulda Shoulda und "Have You Ever Been in Love" auf Céline's nächstem Album One Heart im Jahr 2003 erneut veröffentlicht.

Céline gewann einen American Music Award in der Kategorie Favorite Artist in the Adult Contemporary im Februar 2003.

Der Titel "I Surrender" wurde bisher nie als Single veröffentlicht, wurde aber ein Hit. Er wurde in verschiedenen Casting Shows von verschiedenen Interpreten gesungen. Bei Fans wie Künstlern gleichermaßen beliebt, sang die Polnische Sängerin Edyta Górniak eine polnische Version des Titels unter dem Namen "List". "I Surrender" nahm Céline in ihre Las Vegas Show A New Day... auf und wurde dort zum Highlight.

Am 29. Januar 2008 veröffentlichte Legacy Recordings A New Day Has Come als eine Collector's Edition mit einer Bonus DVD. Die CD enthält 16 Titel der Nordamerikanischen Tracklist (inklusive der längeren Version von "The Greatest Reward") und eine DVD mit vier Musikvideos und Hinter den Kulissen von den Aufnahmen des Albums und des "A New Day Has Come" Musik Videos.

 

Chart Erfolg

A New Day Has Come war sehr erfolgreich und startete sofort auf Platz 1 in über 20 Ländern und verkaufte über 12 Millionen Exemplare weltweit. Es war somit das fünft erfolgreichtse Album 2002 auf der ganzen Welt.

In den Vereinigten Staaten stieg das Album auf Platz 1 ein und verkaufte 558,000 Exemplare in der ersten Woche. Dies war Céline's erste Nummer 1 auf Anhieb in den vereinigten Staaten und ihre vierte Erstplazierung Weltweit. In der darauffolgenden Woche verkaufte das Album 263,000 Exemplare, stieg allerdings auf Platz 2 ab. Das Album verkaufte 3,307,000 Exemplare in den U.S.A. und wurde 3x mit Platin ausgezeichnet. In Kanada stieg es ebenfalls auf Platz 1 ein und verkaufte in der ersten Woche 152,000 Kopien und blieb diesem Platz für sieben Wochen treu. Es wurde dort mit 6x Platin ausgezeichnet.

Nachdem das Album in Europa über 3 Millionen Exemplare verkauft hatte und 7 Wochen Platz in den European Top 100 Albums hatte, wurde es mit 3x Platin ausgezeichnet. Es erreichte Platz 1 in den meisten Europäischen Ländern. Im vereinten Königreich startete das Album auf Platz 1 und verkaufte 89,000 Exemplare - es blieb vier Wochen an der Spitze der Charts. A New Day Has Come wurde dort mit Platin ausgezeichnet. In Frankreich stieg es ebenfalls auf Platz 1 ein und blieb dort für vier Wochen, jedoch nicht hintereinander. Das Album wurde später mit 3x Platin ausgezeichnet. In Australien stieg A New Day Has Come ebenfalls auf Platz 1 ein, blieb für vier Wochen an der Pole Position - ebenfalls nicht durchgängig. Nach 160,000 verkauften Exemplaren wurde es mit 2x Platin ausgezeichnet.

In Hong Kong wurde A New Day Has Come wurde es das 9. bestverkaufte Album in 2002.

---------------------------------------------------------------

Tracklist

1. "I'm Alive"   Kristian Lundin, Andreas Carlsson 3:30
2. "Right in Front of You"   Steve Morales, Sheppard Solomon, Kara DioGuardi, David Siegel 4:13
3. "Have You Ever Been in Love"   Anders Bagge, Peer Åström, Tom Nichols, Daryl Hall, Laila Bagge 4:08
4. "Rain, Tax (It's Inevitable)"   Terry Britten, Charlie Dore 3:25
5. "A New Day Has Come" (Radio Remix) Aldo Nova, Stephan Moccio 4:23
6. "Ten Days"   Nova, Maxime Le Forestier, Gérald De Palmas 3:37
7. "Goodbye's (The Saddest Word)"   Robert Lange 5:19
8. "Prayer"   Corey Hart 5:34
9. "I Surrender"   Louis Biancaniello, Sam Watters 4:47
10. "At Last"   Mack Gordon, Harry Warren 4:39
11. "Super Love" (International version bonus track) Guy Roche, Shelly Peiken 4:16
12. "Sorry for Love"   DioGuardi, Bagge, Åström, Arnthor Birgisson 4:10
13. "Aún Existe Amor"   Richard Cocciante, Ignacio Ballesteros-Diaz 3:52
14. "The Greatest Reward"   Pascal Obispo, Carlsson, Jörgen Elofsson, Lionel Florence, Patrice Guirao 3:28
15. "When the Wrong One Loves You Right"   Martin Briley, Francis Galluccio, Marjorie Maye 3:48
16. "A New Day Has Come"   Nova, Moccio 5:43
17. "Nature Boy"   Eden Ahbez 3:45
       
Limited Edition Bonus DVD
1. "All Because of You"   Burton Collins, Lisa Scott, Christi Dannemiller 3:30
2. "Coulda Woulda Shoulda"   Lundin, Carlsson 3:27
3. "I'm Alive" (music video) (international version)   3:30
4. "Las Vegas show preview"     5:40
       
Collector's Edition Bonus DVD 2008
1. "A New Day Has Come" (music video)   4:20
2. "Have You Ever Been in Love" (music video)   4:06
3. "Goodbye's (The Saddest Word)" (music video)   4:33
4. "I'm Alive" (music video)   3:30
5. "Making of the album"     12:15
6. "Making of "A New Day Has Come" video"     3:03
7. ""Have You Ever Been in Love" in the studio"     5:05
8. "Photo Gallery"      
       
       
       

---------------------------------------------------------------

 

Charts und Auszeichnungen

Charts

Charts

Höchste Position
Argentinien 1
Australien 1
Österreich 1
Belgien Flandern 2
Belgien Wallonia 1
Kanada 1
Tschechien 12
Dänemark 1
Holland 1
Estland 1
European Top 100 1
Finnland 1
Frankreich 1
Deutschland 2
Griechenland 1
Ungarn 2
Irland 1
Italien 1
Japan 15
Mexiko 1
Neuseeland 1
Norwegen 1
Polen 2
Portugal 2
Südafrika 1
Südkorea 1
Spanien 4
Schweden 1
Schweiz 1
Taiwan 1
UK 1
US Billboard 200 1
US Billboard Top Internet Albums 1

 

Land Auszeichnung
Argentinien 2x Platin
Australien 2x Platin
Österreich Platin
Belgien 2x Platin
Brasilien Gold
Kanada 6x Platin
Dänemark 2x Platin
Europa 3x Platin
Finnland Gold
Frankreich 3x Platin
Deutschland 3x Gold (Platin)
Griechenland Gold
Hong Kong Gold
Ungarn Gold
Japan Gold
Niederlande Platin
Neuseeland 2x Platin
Norwegen Platin
Polen Gold
Spanien Platin
Schweden Platin
Schweiz 3x Platin
UK Platin
U.S.A. 3x Platin
   
   

 

 

 

Awards

2002 Félix Awards Most Successful Québécois Artist in a Language Other Than French
2003 American Music Awards Favorite Artist – Adult Contemporary
2003 Dragon Awards Female Artist of the Year – International
2003 Arion Music Awards Best Sales, International Album for A New Day Has Come

 

Region Date Label Format Catalog
Australia March 22, 2002 Sony Music, Epic CD 5062262
Europe March 25, 2002 Sony Music, Columbia
United States March 26, 2002 Epic 86400
Canada Sony Music, Columbia
South Korea Sony Music, Epic CPK-2633
Japan March 30, 2002 Sony Music Japan, Epic EICP-55
Europe November 18, 2002 Sony Music, Columbia CD/DVD 5062265
United States November 19, 2002 Epic
Canada November 19, 2002 Sony Music, Columbia
Australia November 22, 2002 Sony Music, Epic
South Korea December 6, 2002 Sony Music, Columbia CPK-2837
United States January 29, 2008 Legacy Recordings 88697226662
Canada January 29, 2008 Sony Music, Legacy Recordings
Japan February 27, 2008 Sony Music Japan, Legacy Recordings
Australia April 19, 2008 Sony Music, Legacy Recordings
Europe May 16, 2008 Sony Music, Legacy Recordings
October 2, 2009 2CD 88697593672

 

 

 

© 2004 - 2010 Céline SpeedPage. Alle Bilder + Logos unterliegen dem Copyright von Sony Music
www.celinedion.com | www.celine-speedpage.de | www.celine-speedpage.de/disco